Stärke finden
Stärke geben
  Zentrum für Alleinerziehende Erlangen | Grünes Sofa e.V.

Vereinsarbeit

Der Vorstand:

1. Vorsitzende

Beate Reichenauer

2. Vorsitzende

Angelika Engesser

Schriftführerin:

Mounira Doljanac

Kassenprüferin:

Gisela Fink

Schatzmeisterin:

Anita Pitters

Beisitzer/innen:

Karima Amine
Nina Wiggers
Sonja Schneider
Roland Kaup

Geschäftsführerin:        

Maria Yeddes

 63 Mitglieder

Herzlichen Dank all unseren Ehrenamtlichen!

Ein Verein „lebt“ durch die Vielfalt der Ideen und Beiträge seiner Mitglieder. Das Ehrenamt nimmt in unserer Vereinsarbeit eine zentrale Stellung ein.

Unsere Vereinsarbeit überschneidet sich mit den Aufgabenbereichen der Öffentlichkeits-, politischen, Gremien- und Netzwerkarbeit.

Ein wichtiges Element - auch der Vereinsarbeit ist die Zusammenarbeit in unseren Arbeitsgruppen. Unsere ehrenamtlichen Aktivitäten umfassen u. a. das Planen und Durchführen von Projekten und Gemeinschaftsaktionen, das Anwerben neuer Mitglieder und Geldgeber, das Umsetzen der Vereinsbeschlüsse oder das Verfassen von Texten für die Öffentlichkeitsarbeit. Hierzu zählen die Pflege der Webseitentexte und Powerpointpräsentationen oder das Aktualisieren der Vereinschronik ebenso wie das Erstellen von Texten für Flyer, Plakate, Fragebögen, Interviews oder für eine Wettbewerbsteilnahme sowie die weitere Pressearbeit, beispielsweise das Veröffentlichen von Treffpunkterminen im Frankenkids, Marktspiegel, in der Lokalpresse oder in Broschüren des Alleinerziehenden Netzwerks, des Erlanger Bündnis für Familien, des Landkreises Erlangen-Höchstadt (u. a. Familienwegwesier, Sozialatlas, Wegweiser für Schwangere) und des VAMV Landesverbands Bayern e. V.

Unsere Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet neben unserer Infostand-Beteiligung an Veranstaltungen, zum Beispiel der Rädli, der Grünen Art am Brucker Seela, dem Erlanger Frühling oder anlässlich des Monats des ausländischen Mitbürgers auch das Organisieren von Jahreszeitfesten und öffentlichen Vereinsfeiern wie unserem „Tag der offenen Tür“ und das Wahrnehmen von Einladungen etwa zum „Tag des Ehrenamts“, zu Neujahrsempfängen oder anlässlich einer Spendenvergabe.

Auch Aushänge in den Räumen unseres Zentrums oder benachbarten Kulturtreffpunkten machen auf unsere Angebote und Veranstaltungen aufmerksam. Arbeitskreise, an denen wir uns beteiligen, sind z. B. der „AK der Erlanger Paritätischen Mitgliedsorganisationen“, der AK „Familien in der Krise“ Erlangen-Höchstadt und der „AK Netzwerk Alleinerziehende“ Erlangen und Erlangen-Höchstadt.

Alle Mitglieder, Freunde und Interessierten bringen sich je nach ihren zeitlichen Kapazitäten unterstützend ein, bei allen anfallenden Aufgaben und in den verschiedenen Bereichen des Tagesgeschäfts. Der Vereinsvorstand übernimmt die Repräsentation nach außen und koordiniert die einzelnen Arbeitsbereiche. Zwar wird der erbrachte Zeit- und Energieaufwand nicht mit Geld entlohnt, dafür mit Erfahrungen, Entwicklungen und Lernerfolgen.

Ehrenamtliches Engagement ist jederzeit willkommen!

Alle Mitglieder und Interessierten werden zur Mitwirkung ermutigt, sei es bei der Kinderbetreuung oder beim Vorlesen, beim gemeinsamen Kochen oder beim Kinder-Second-Hand Laden, bei der Pflege des Gartens und der Zimmerpflanzen oder auch bei der Infostand- und der Gremienarbeit. Insbesondere für die Infostände werden verstärkt Ehrenamtliche gesucht, die stundenweise mitarbeiten wollen.

Wir sagen ganz herzlich „Danke“ dafür, dass Sie das Grüne S.O.f.A. mit Ihrer Mitgliedschaft und mit Ihrer tatkräftigen Mithilfe unterstützen! Jeder Beitrag ist wichtig für die Weiterentwicklung unseres Zentrums und die Erfüllung der Vereinsziele.