Stärke finden
Stärke geben
  Zentrum für Alleinerziehende Erlangen | Grünes Sofa e.V.

Meditative Kreistänze

DIE TÄNZE KÖNNEN MOMENTAN NICHT STATTFINDEN

Jeden vorletzten Sonntag im Monat 17:30 – 19:00 Uhr, im Meditationsraum im ersten Stock.
Mögliche Abweichungen unter "Aktuelle Termine".

Teilnehmerbegrenzung: 8, Spendenbasis, ca. € 2 pro Teilnehmer, die Spenden gehen an das Grüne S.O.f.A. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Warme Socken, bei Bedarf kleines Kissen/leichte Decke mitbringen.

Das Tanzen im Kreis ist eine der ältesten Tanzformen überhaupt, es bildete seit jeher einen wesentlichen Teil des Gemeinschaftslebens. Mit Hilfe von Kreistänzen wurde die Zusammengehörigkeit gefördert oder beispielsweise um eine gute Ernte oder um Visionen gebeten.
Obendrein sind die Tänze Völker verbindend, da überall auf der Welt Kreistänze praktiziert werden. Zu den Wirkungen des meditativen Kreistanzes gehören das Lösen von Anspannungen, die Stressreduzierung und die Förderung des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele, somit der Gesundheit und des Wohlbefindens allgemein.

Beim meditativen Kreistanz handelt es sich um einfache ruhige oder auch schnellere und fröhliche Tänze, die uns durch ihre Form und den Einfluss der Rhythmik und Melodie in die eigene Mitte kommen lassen ("meditativ" = „die Mitte einübend"). Die Kombination aus einfachen Schritten, Wiederholung und Musik eröffnet uns die Möglichkeit, zur Ruhe und in Einklang mit uns selbst und den Mittanzenden zu kommen, und somit auch in intensivere Resonanz mit der gesamten „Außenwelt“.

Anschließend begeben wir uns auf eine Reise in unsere Vorstellungswelt. Dauer ca. 20 bis 30 Minuten. Fantasiereisen sind mit einem gelenkten oder geführten Tagtraum vergleichbar, in dem Du die Hauptfigur der erlebten Geschichte bist. Du erfährst die Geschichte mit Deinem Geruchs-, Geschmacks-, Seh-, Hör- und Tastsinn in einem angenehmen Entspannungszustand im Liegen oder Sitzen. Entspannungsfähigkeit, Ausgeglichenheit und Gelassenheit im Alltag werden gefördert.

Anmeldungen bitte an Sonja Schneider, unter gruenessofa@yahoo.de